Kreatives Schreiben    Hella Budelmann

 

 

 Schreibend bewege ich mich in der Welt,

beobachte, empfinde, analysiere.

Die Worte finden mich,

manchmal muss ich sie jagen.

Ein Spiel, das mich immer wieder überrascht,

zum Lachen wie zum Weinen bringt.


  Kreatives Schreiben ist.....

 

 Selbstausdruck:

 Wie malen,  tanzen,  singen, engagiert sein,  kochen  und, und,und . . . .

 Selbstreflexion oder Selbsterforschung: 

 Wer bin, was macht mich aus, gibt es Schatten?  Hier trifft das kreative Schreiben auf die Poesietherapie: Heilendes, erhellendes Schreiben   

Stimmige Worte und Begriffe für meine Geschichte, meine Werte. Mein Blick auf die Welt. 

Es gibt  unzählige Perspektiven , die sie schreibend einnehmen , ausprobieren.

Die begleitenden Meditationsübungen stärken das Gefühl für den eigenen Körper und einen wohlwollenden      Umgang mit sich selbst. 

  

erweitert die Schreibkompetenz.

Spielen Sie einen Moment mit dem Wort "schön"

Was ist für Sie "schön"? Gibt es andere Worte dafür? Finden Sie diese.

Oder folgendes: Schreiben Sie spontan und assoziativ über Ihre Lieblingsfarbe. Nur 5-10 Minuten.Dann legen Sie den Text zur Seite. Am nächsten Tag (oder später)lesen Sie Korrektur.

 Sie überprüfen Rechtschreibung und Grammatik, als eine wunderbare Übung im alltäglichen und beruflichen Schreiben klarer zu werden.

 

ES MACHT SEHR VIEL SPAß

 

 

 

 

                                                                                                      weiter zu Angebot

                                                                                                                 oder Meditation